Donnerstag, 12. Juli 2012

Assoziation 2012 - Alter

Assoziation zum Alter gibt es heute bei Kristin.

 Alter – ab wann ist man denn nun alt?
Gestern Abend habe ich mich ein bisschen alt gefühlt, aber nur ein winziges bisschen. Und das kam so:
Ich bringe meinen Sohnemann (7) immer abends mit einem „Ritual“ ins Bett. Wir lesen eine Geschichte und vorm Einschlafen lässt er meist seinen Tag noch einmal Revue passieren (schreibt man das so), dazu liege ich meist mit bei ihm Bett und entspanne (manchmal sehr). So auch gestern.
Nach anscheinend eingehender Betrachtung meines unbebrillten Gesichtes durch Sohnemann folgendes Gespräch:

„Mama, wie alt wirst du eigentlich nächstes Jahr?“
„42“ (dazu sei angemerkt ich habe meinen 41. noch vor mir)
Leise „43, 44, 45, 46, 47, 48, 49“
„Mama?“
„Ja“
„Wenn du dann 49 wirst, bist du noch ..., nein das sage ich jetzt nicht.“
„Was?“
„Nee sag ich nicht“
„Na was? Sag schon“
„Nein sag ich nicht.         Na gut. Dann bist du noch runzliger“
*sprachlos*

Also ehrlich Kinder können ja so gemein sein, selbst die Eigenen. Aber zum Spiegel bin ich dann doch. Naja runzlig bin ich wirklich nicht, aber nach einem nicht wirklich entspannten Tag sehe ich halt nicht mehr aus wie ein Pfirsich und irgendwann werden die Linien wohl schon mal zu Falten. Bei mir ist halt das Lächeln schon spazieren gegangen.
WAS SOLL`S!

Und deshalb habe ich heute Morgen das hier benutzt


Mehr Assoziationen gibt es bei Kristin.

So das war´s für heute.
Danke für´s Vorbeischauen und Kommentieren.

Kommentare:

  1. Autsch! Da mag ich jetzt nichts zu sagen... denn... Meine Kinder haben mich schon mal gefragt, ob Dinos gefährlich seien, ich sei doch mit ihnen aufgewachsen. Hallo? Die Jugend von heute *z-z-z-z* Wie gut, dass wir drüber lachen können, oder?

    Liebste Grüße schickt dir
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. *lach*
    Überhaupt nicht lustig !!
    *grins*
    War bestimmt nicht böse gemeint..

    Tochterkind

    AntwortenLöschen