Montag, 9. Januar 2012

Nicht faul

bin ich in den letzten Tagen gewesen, auch wenn es hier nichts zu sehen gab.

Erstmal sind Weihnachtsdeko und Co zurück in die Kisten gewandert. Und dann wandle ich momentan mehr auf Wollpfaden. Schuld daran ist eigentlich das Tochterkind, das sich schon im November Armstulpen gewünscht hat. Und warum kaufen, wenn man selbst stricken kann. Nur mit der Zeit klappt es manchmal halt nicht so, aber heute konnte sie dann die gewünschten Stulpen zum ersten Mal in die Schule ausführen.

Und so sehen die Stulpen aus.

Gestrickt habe ich mit Meilenweit von Lana Grossa nach einer Anleitung aus einem Heft von selbiger Firma. Da jetzt noch Wolle übrig ist, hab ich noch ein Halstuch angefangen. Mal sehen wie ich voran komme. Auf jeden Fall hat das Stricken Spaß gemacht.

So das war´s für heute.
Danke für´s vorbei Schauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen